„Bath tubing – stories of birth, life, fun and death“.

„Das Theater des Lebens spiegelt sich in der Badewanne. Ein Synonym für Geborgenheit und Wärme, das Abwaschen von Schmutz und Straßendreck, Intimität, Zuhause sein, Leidenschaft.

Im Gegensatz dazu die Kälte der Kacheln, Einsamkeit bis hin zum Suizidgedanken. Weiße Wannen mit blutigen Spritzern auf Schlachthöfen. All das wird Sein in den Gemälden „bath tubing – stories of birth, life, fun and death.“

„Bath tubing – stories of birth, life, fun and death“.

„Das Theater des Lebens spiegelt sich in der Badewanne. Ein Synonym für Geborgenheit und Wärme, das Abwaschen von Schmutz und Straßendreck, Intimität, Zuhause sein, Leidenschaft. Im Gegensatz dazu die Kälte der Kacheln, Einsamkeit bis hin zum Suizidgedanken. Weiße Wannen mit blutigen Spritzern auf Schlachthöfen. All das wird Sein in den Gemälden „bath tubing – stories of birth, life, fun and death.“

bathtubing | Bye Bye Bunny, 155 x 210 cm, 2019, Acryl und Kreide auf Leinwand

Wie ist das? Wenn der 40. Geburtstag da ist, ist es Zeit mit dem Bunny-Leben aufzuhören. Seinen Kummer ersaufen und noch einmal richtig sexy sein. Am Ende ist es traurig. Du musst wissen wann man aufhören soll. Aber zum Schluss nach durchzechter Nacht, wenn der Morgen des 40 + 1 Tages wolkenverhangen dreckig rot erglimmt und die Menschen wieder in die Fabriken strömen, gönnst Du dir noch eine schöne heisse Wanne. Die Letzte als Bunny. Life goes on.

bathtubing | Wanneproppen, 165 x185 cm, 2019, Acryl und Kreide auf Aquarellbütten

Wanneproppen nach dem poppen /Pop hören im eigenen Kopfhör-er-sie-es Singkanal / und lautmittrallala „Hurrah“. /Endlich sein. To be, wie ein Vieh. / Blök rum. Drum drum drum – die Posaune bleibt stumm. / Die Orfe, die amorphe im Wasserbecken will das Wasser lecken./ Der Ort hat eine Hort-Profilneurose, / die dich völlig cocoont. / Du bist ganz mit dir.

bathtubing | Life is the best invest for chance, 155 x 180 cm, 2019, Acryl und Kreide auf Leinwand

Das Leben ist die beste Investition für den Wandel. Mensch, Humunkulus, Superhirn, Genie, Down-Syndrom,  Autist, Homo-was-auch-immer – in der Ursuppe der Menschwerdung ist alles möglich. Wie und was der Mensch ist oder wird ist völlig schnuppe. Nimm ihn wie er kommt und fördere das Leben in ihm. Jeder macht die Welt besser, wenn wir erkennen was der Andere uns bedeutet.

bathtubing | What did I drunk last night?, 185 x150 cm, 2019, Acryl und Kreide auf Aquarellbütten

Es gibt Momente, da möchte man in einfach in die Wanne steigen. Nur so, mit einem guteng als Gin und abhängen. Wenn man dann wieder wach wird steht man im Wald und weiß nicht ob man Männlein oder Weiblein ist. Schön war’s.

bathtubing | My carbON age OF Fantastic things, 320 x 175 cm, 2019, Acryl und Kreide auf Leinwand

Es war keine heile Welt, aber eine Schöne. Das Karbonzeitalter. Alles war aus Plastik, alles war lustig, die Schlote rauchten und die Flugzeuge flogen und die Badewannen des Herrn Stark konnten nur dank der vielfältig ensetzbaren Polymeere geformt und preiswert an den Mann respektive die Frau gebracht werden. Waschmittel waren voller Tenside und Aufheller, die Wäsche noch strahlend weiss – und gut wars. Wo das alles hinfloss? Who cares! Guilty or not Shit happens.

bathtubing | Judy Rosair, 140  x 160 cm, 2019, Acryl und Kreide auf Aquarellpapier

Absolutely private. Long time ago in the 80´s. London. That’s it.